07.07.2016 IT-Genossenschaften gestalten die Zukunft

20./21. Oktober 2016 in Jena

Die Tagung „IT-Genossenschaften – Zukunft gestalten durch gemeinschaftliche Verantwortungsübernahme“ gibt Mitgliedern von IT-Genossenschaften, aber auch potentiellen Kunden und Interessierten an der Zukunft unserer Wirtschafts- und Arbeitswelt tiefgehende Einblicke in die vielfältigen Möglichkeiten, die IT-Genossenschaften bieten. Sie reichen von besonderen Nutzen für die jeweiligen Mitglieder über Möglichkeiten und Experimente mit Partizipation bis hin zur Bewältigung komplexer EDV-Aufgaben durch Kooperation. Ziel der Veranstaltung ist es, so einen Überblick über das Innovationspotential, das in IT-Genossenschaften steckt, zu geben und zu deren Gründung und Weiterentwicklung anzuregen. Die Veranstaltung findet im Steigenberger Esplanade Jena statt. Für Trägerschaft und Durchführung zeichnet der Bundesverein zur Förderung des Genossenschaftsgedankens e.V. verantwortlich. Anmeldung ist ab sofort möglich: Kurt-Eisner-Str. 41, 04275 Leipzig, Tel.: 0341/69958411, Fax: 0341/6811786, Mail: info@genossenschaftsgedanke.de. Genauere Informationen befinden sich auf der Website: www.genossenschaftsgedanke.de.

 

top
mehr

07.07.2016 Kooperationen für die kommunale Energiewende

04./05. November 2016 in Essen

Im Mittelpunkt der zweitätigen Veranstaltung „Kooperationen für die kommunale Energiewende“ stehen Ansatzpunkte und praktische Beispiele der Zusammenarbeit zwischen Energiegenossenschaften, Kommunen und Stadtwerken. Sie findet am 04./05. November 2016 im Bildungszentrum für die Ver- und Entsorgungswirtschaft in Essen statt. Folgende Fragen werden dort thematisiert und ausführlich beantwortet: Wie können Kommunen, Stadtwerke und Energiegenossenschaften professionell und erfolgreich Energieprojekte und -konzepte entwickeln und umsetzen? Welches Know-how benötigen sie dafür? Welche Risiken und Hürden gibt es? Welche Besonderheiten des Kommunalrechts sind zu beachten? Organisation und Durchführung liegen bei der innova eG. Das ausführliche Programm steht auf deren Website: www.innova-eg.de. Anmeldungen sind ab sofort möglich unter: innova eG, Dr. Sonja Menzel, Kurt-Eisner-Str. 41, 04275 Leipzig, Tel: 0341/6810985, Fax: 0341/6811786, sonja.menzel@innova-eg.de.

 

top
mehr

08.04.2015 Energiewende in der Immobilienwirtschaft genossenschaftlich organisiert

Kooperation von Wohnungsbau- und Energiegenossenschaften zur Umsetzung von Energieeffizienz und -lieferung

Seminar 06./07. November 2015 in Forsbach bei Köln

Wie können Wohnungsbau- und Energiegenossenschaften professionell und erfolgreich Energieprojekte und -konzepte entwickeln und umsetzen? Welches Know-how benötigen sie dafür? Welche Risiken und Hürden gibt es? Welche Besonderheiten der Immobilienwirtschaft sind zu beachten?

 

 

 

top
mehr

10.03.2015 Expertengespräch „Unternehmensnachfolge und Produktivgenossenschaften“

„Unternehmensnachfolge und Produktivgenossenschaften“ lautet der Titel eines Fachgesprächs, das am 20. März 2015 in Nürnberg stattfindet. Von Unternehmensnachfolge sind jedes Jahr etwa 70.000 Unternehmen in Deutschland betroffen. Zunehmende Beachtung bei der Nachfolgeproblematik findet der Unternehmensverkauf an die Beschäftigten. Hinzukommen jedes Jahr über 25.000 Insolvenzen. Auch hier spielen Belegschaftsinitiativen zur Übernahme des Unternehmens durch die Beschäftigten eine Rolle. Bisher vernachlässigt, bietet die Unternehmensform der Produktivgenossenschaft sowohl bei Unternehmensnachfolge als auch im Fall der Insolvenz gute Chancen ein Unternehmen mit den Kompetenzen der Beschäftigten weiterzuführen. Dieser Diskussionszusammenhang wird von Experten aus Wissenschaft und Praxis im Rahmen einer Gemeinschaftsveranstaltung von Friedrich Ebert Stiftung Bayern Forum München, IG Metall, Frankfurt/M., Wissenschaftsladen Bonn e.V., Forschungsinstitut für Genossenschaftswesen an der Universität Erlangen-Nürnberg diskutiert. Die Veranstaltung findet statt in den Räumen des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften. Es wird kein Teilnahmebeitrag erhoben. Anmeldungen über: Richard Reichel: reichel@genossenschaftsinstitut.de oder Herbert Klemisch: herbert.klemisch@wilabonn.de. Ausführliche Informationen: www.wilabonn.de/de/component/content/article/34-aktuelles-rechte-spalte/494-expertengespraech.html

top
mehr

10.03.2015 Energiegenossenschaften als Vorreiter der Prosumer-Idee

„Energiegenossenschaften als Vorreiter der Prosumer-Idee“ lautet das hochaktuelle Thema einer Tagung in der Evangelische Akademie Loccum. Sie wird am Wochenende vom 03.07.-05.07.2015 mit 80 Teilnehmenden vom Bundesverein zur Förderung des Genossenschaftsgedankens e.V. zusammen mit der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen GmbH, dem Genossenschaftsverband e.V., dem ZdK, der DKB und der innova eG durchgeführt. Der Hintergrund dafür: Die Stärke traditioneller Selbstorganisationsfähigkeit im Energiesektor durch bürgerschaftliches Engagement in Form von Energiegenossenschaften hat die letzten Jahre an Fahrt aufgenommen. Entscheidend für ihren zukünftigen Erfolg ist die Weiterentwicklung zum genossenschaftlichen Energie-Prosumermodell. Die gemeinschaftliche Selbstversorgung durch möglichst abgestimmten Produktion und Verbrauch bei den Erneuerbare Energien steht dann im Vordergrund. Die Kosten der Tagung mit Übernachtung belaufen sich auf 200 Euro. Information und Anmeldung laufen über Dr. Sonja Menzel sonja.menzel@genossenschaftsgedanke.de.

top
mehr

20.10.2014 Weiterbildung „Projektentwickler/in Energiegenossenschaften" startet in Sachsen-Anhalt

Um die Gründung von Energiegenossenschaften – auch nach der Novelle des EEG - weiter voranzubringen, braucht es Fachleute, die engagiert und fachlich kompetent neue Energieprojekte auf den Weg bringen. Dazu beginnt im Januar 2015 der nunmehr 12. Weiterbildungskurs „Projektentwickler/in für Energiegenossenschaften“ – erstmals in Sachsen-Anhalt.

Der Kurs startet mit der 1. Präsenzphase am 12. bis 14. Januar 2015 im Kloster Drübeck. Partner der Weiterbildung ist die Evangelische Erwachsenenbildung Sachsen-Anhalt (EEB).

 

Weiterführende Informationen zur Weiterbildung sowie zur Anmeldungen finden Interessierte im Internet unter www.eeblsa.de

Ansprechpartner:

Annette Berger (EEB), Tel. 0391-5346-465 oder -466, eeb-lsa@ekmd.de

Dr. Winfried Haas (innova eG), Tel. 0341- 6810985, winfried.haas@innova-eg.de

 

top
mehr

30.06.2014 Energiegenossenschaften erschließen das Thema Nahwärme

Ein wichtiges Seminare zum Thema Nahwärme, eindeutig auf Energiegenossenschaften zugespitzt, findet unter dem Titel „Sich gemeinschaftlich mit Wärme versorgen“ vom 16.-18. Oktober 2014 in Münster statt. Zielgruppe sind vor allem Energiegenossenschaften, die das Thema für sich erschließen wollen und Nahwärmegenossenschaften, die neue Gremienmitglieder in die Thematik einarbeiten wollen. Selbstverständlich ist die Veranstaltung für alle geeignet, die sich fundiert in die Konzepte und Projektentwicklung von Nahwärmegenossenschaften auseinandersetzen wollen.

top
mehr

28.02.2014 Qualifizierung zum/r „Projektentwickler/in Energiegenossenschaften“ startet im Mai 2014 in Niedersachsen

12. bis 14. Mai 2014 startet in Goslar in Niedersachsen die Fortbildung „Projektentwickler/in für Energiegenossenschaften“. Die Teilnehmer/innen erwerben in vier Monaten die Kompetenzen, um Energiegenossenschaften selbst zu initiieren und bei ihrer Gründung zu unterstützen. Bildungsträger ist die Evangelische Erwachsenenbildung Niedersachsen. Fachlich und inhaltlich wird die Weiterbildung von der innova eG konzipiert und betreut als Trägerin des Netzwerks „Energiewende jetzt“. Weitere Informationen hier. Anmeldung über www.eeb-niedersachsen.de

top
mehr

03.02.2014 Energiegenossenschaften erschließen das Geschäftsfeld Windenergie

Das Thema Windkraft ist ambitioniert, trotzdem realisieren immer mehr Energiegenossenschaften Bürgerwindräder. Über das Seminar „Gemeinsam Wind ernten“ vom 5. bis 7. März 2014 in Essen bekommen Energiegenossenschaften und ihre Projektent-wickler/innen das nötige Wissen an die Hand, um Windkraftanlagen wirtschaftlich erfolgreich auf den Weg zu bringen und zu betreiben.

top
mehr

20.12.2013 Brandenburg: Fortbildung Energiegenossenschaften startet im März 2014

Mit einem neuen Weiterbildungsangebot sollen aktive und innovative Menschen befähigt werden, Energiegenossenschaften in Brandenburg auf den Weg zu bringen. Das Vorhaben startet im März 2014. Die Entwicklung dieser neuen modularen Weiterbildung wird vom Brandenburger Ministerium Arbeit, Soziales, Frauen und Familie gefördert…

top
mehr

25.07.2013 Neues Wohnmodell für Senioren in Laußig (Landkreis Nordsachen) geplant

Angesichts der demografischen Entwicklung in der Region stellt sich die Gemeinde Laußig die Aufgabe, neue Wohnmodelle im ländlichen Raum für ältere Menschen zu entwickeln. So soll in den kommenden Monaten das Vorhaben „Wohnhof Seniorengemeinschaft“ konzipiert und auf den Weg gebracht werden. Dieses Pilotprojekt wird mit Mitteln aus der Demografierichtlinie vom Freistaat Sachsen gefördert. Projektträger ist die Gemeinde Laußig, die dieses Vorhaben in Zusammenarbeit mit der Heide Service eG und der fachlichen Unterstützung der innova eG verwirklichen wird.

top
mehr

13.07.2013 Fortbildung “Projektentwickler für Energiegenossenschaften” nun auch in Sachsen

Ende September 2013 startet in Sachsen die Fortbildung „Projektentwickler für Energiegenossenschaften“. Die Teilnehmer/innen erwerben in vier Monaten die Kompetenzen, um Energiegenossenschaften selbst zu initiieren und bei ihrer Gründung zu unterstützen. Bildungsträger ist die Evangelische Akademie Meißen, Fachpartner sind die innova eG

top
mehr

05.06.2013 Neuer Kurs Projektentwickler startet in Bayern

Ende Oktober beginnt in Bayern eine neue Weiterbildung zu „Projektentwickler/innen für Energiegenossenschaften“. Diese sollen als kompetente Fachleute Energiegenossenschaften initiieren.

top
mehr

06.05.2013 Experte für die Energiewende werden

Im November 2013 startet erstmals in Schleswig-Holstein die Weiterbildung zu „Projektentwickler/innen für Energiegenossenschaften“. Sie sollen eine nachhaltige Energiewirtschaft in der Region unterstützen.

top
mehr

11.02.2013 Studientag zum Thema „Energie in Bürgerhand“

Samstag, den 09.März 2013

Heimvolkshochschule Kohren-Sahlis

top
mehr

24.04.2012 Sechste Qualifizierung zum/r Projektentwickler/in Energiegenossenschaften

Mitte September 2012 startet in Thüringen die Weiterbildung zu „Projektentwickler/innen für Energiegenossenschaften“. Sie sollen eine nachhaltige Energiewirtschaft in der Region unterstützen.

top
mehr

05.04.2012 Wohnen und Arbeiten vernetzen

neue Handlungsfelder für Genossenschaften

am 15. und 16. Juni 2012 am Bauhaus Dessau

 

top
mehr

24.02.2012 Forum Solidarische Ökonomie

Vom 2. bis 4. März 2012 in Kassel

top
mehr

08.12.2011 Betriebe in Belegschaftshand

Tagung in Frankfurt am 25.1.2012 im

DGB-Haus, Wilhelm-Leuschner-Straße 69 (Nähe HBF)

Ob aufgrund (drohender) Insolvenz, fehlender NachfolgerInnen oder aus anderen Gründen: oftmals scheint ein Unternehmensverkauf oder auch Teilverkauf notwendig. Bei der Suche nach einem Käufer wird in der Regel nach einem externen Investor gesucht. Die Fortführung des Unternehmens durch die Belegschaft ist eine – oft die bessere - Alternative. Denn die Betroffenen kennen ihren Betrieb gut und können dieses Wissen und ihr Engagement im Rahmen einer Mitarbeitergesellschaft gestaltend einbringen. Vor allem eröffnet eine Weiterführung durch die Belegschaft die Möglichkeit langfristig den Bestand und die Qualität der Arbeitsplätze zu sichern. Auf einer Tagung am 3.12.2010 ebenfalls in Frankfurt haben wir Beispiele vorgestellt und die Rahmenbedingungen diskutiert. Nach der Tagung erwachte Interesse an diesem Modell und wir möchten nun auf einer weiteren Tagung neue Beispiele vorstellen und die Besonderheiten und Erfolgsindikatoren herausarbeiten. Außerdem sollten weitere Schritte zur Verbesserung der Rahmenbedingungen vorgestellt werden.

Dokumentation der Tagung 2010 bestellen

Einladung zur Tagung

top
mehr

26.11.2011 Weiterbildung Projektentwickler für Energiegenossenschaften erhält Deutscher Solarpreis

Unser bundesweit einmaliges Projekt „Energiewende jetzt – Projektentwickler/-innen für Energiegenossenschaften“ hat am 5.11.2011 den Deutschen Solarpreis 2011 in der Kategorie Bildung und Ausbildung erhalten. Die innova eG kooperiert in dem Projekt mit der Evangelischen Kirche der Pfalz, vertreten durch die Ev. Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft. „Die Weiterbildung verknüpft den genossenschaftlichen Gedanken mit bürgerschaftlichem Engagement und einer regionalen Energieerzeugung aus regenerativen Energien auf vorbildliche Weise“, heißt es in der Würdigung von EUROSOLAR.

top
mehr

Anmeldung zu Seminaren unter Fortbildung